Expertentalk am IT-Unternehmertag

Bereits zum 11. Mal fand der IT-Unternehmertag statt und brachte zum wiederholten Mal Experten des IT-Mittelstands aus Österreich und Deutschland zusammen. Die  Herbst-Ausgabe der Branchenkonferenz machte Halt in Wien. Andreas Barthel hat in die Hallen des geschichtsträchtigen Palais Strudelhof gebeten um sich dem Thema „Mitarbeiter finden und halten“ zu widmen.

Spätestens nach der Eröffnung in Form der Präsentation der Umfrageergebnisse zum Thema „Personalgewinnung in der IT-Branche“ war die Brisanz des Themas nicht mehr vom Tisch zu weisen. Die Umfrage wurde unter 100 mittelständischen IT-Unternehmen durchgeführt:

  • 48% der Befragten sagten aus, dass sie wegen fehlender Mitarbeiter nicht mehr wachsen können.
  • 43% haben Probleme, Termine zu halten und Kundenerwartungen zu erfüllen.
  • 37% bestätigten erhöhte Aufwände, um bestehende Mitarbeiter zu halten.
  • 33% nehmen bereits eine sinkende Arbeitsmoral aufgrund von Überlastung wahr.
  • 60% haben noch keine Maßnahmen definiert, wie sie diesen Herausforderungen künftig begegnen wollen.

Davon ausgehend wurden von den Vortragenden unterschiedliche Lösungswege zum Besten gegeben. Nach dem Keynote-Talk von Nahed Hatahet, CEO von HATAHET productivity solutions, stellten weitere Vortragende Ihre Expertise aus den unterschiedlichsten Fachgebieten zur Verfügung. Von stark wirtschaftlich geprägten Strategien, wie Nearshoring bis hin zur Arbeit auf der Ebene der Unternehmenskultur, zeigte das Vortragsangebot das breite Spektrum an Möglichkeiten sich dem Problemfeld zu widmen. (Vortragsprogramm und Speaker siehe unten)

Referenten Wien 2 e1545058327935
Lutz Leichsenring (young targets), Katerina Iliadis (Pöhnl & Schottler), Andreas Barthel (connexxa), Ulrich Böttger, Nahed Hatahet (HATAHET productivity solutions)

Die openForce hat diesmal Marketingleiter Robert Gittenberger ins Rennen geschickt um vor dem hochkarätigen Publikum aus dem Nähkästchen zu plaudern. Die Digitalisierung des "Career Centers“ durch Einsatz einer geschickten Kombination aus Automatisierungstools  stellte den Einstieg in das Thema aus Sicht der openForce dar.

Die Learnings aus der diesjährigen Entscheidung die Mitarbeitergewinnung in der openForce zur Marketingangelegenheit zu erklären bildete den Übergang zur ersten "halboffiziellen" Präsentation des hauseigenen Marken-Spin Offs openDEVS.net.

Screenshot Barthel Gittenberger opendevs 2
Robert Gittenberger (openForce) mit Andreas Barthel (connexxa) // Screenshot openDEVS.net

Diese eigens geschaffene Online-Plattform unterstützt die openForce dabei mit Softwarespezialisten, die Interesse an neuen Herausforderungen zeigen, in Kontakt zu kommen. Damit hat die openForce einen kreativen Weg gefunden dem Fachkräftemangel künftig zu begegnen.

Fazit des 11. IT-Unternehmertages: Viele Wege führen nach Rom.  Jedes Unternehmen muss einen indivduellen Lösungsweg entwickeln und einen geeigneten Maßnahmen-Mix kreieren - besser gestern, als heute.

 

Das Programm und die Speaker des 11. IT-Unternehmertages 2018 in Wien

„Vorstellung der Umfrageergebnisse zum Thema Personalgewinnung in der IT-Branche“
Andreas Barthel, connexxa Services Europe Ltd.

„Was wir geändert haben, um die digitale Generation für uns zu gewinnen“
Nahed Hatahet, CEO und Gründer von HATAHET productivity solutions GmbH, Vorstandsmitglied im VÖSI

„Die Unternehmenskultur – ein zentraler Wettbewerbsfaktor beim Kampf um die Talente“
Katerina Iliadis, Chef Trainerin Pöhnl & Schottler GbR in Frankfurt am Main

„Spielerisch IT-Talente gewinnen“
Lutz Leichsenring, young targets GmbH Berlin

„IT-Recruiting 2.0 – Modernisierung im Karrierecenter“
Robert Gittenberger, Leitung Marketing & Career Center, openForce GmbH Wien

 

Weiterführende Links

Website IT-Unternehmertag

XING-IT-Unternehmergruppe

VÖSI - Verband österreichischer Software Industrie

connexxa Services Europe Ltd.

Pöhnl & Schottler - Salestraining und Management

HATAHET productivity solutions GmbH

young targets GmbH

openDEVS.net - Projekte für Softwarespezialisten