Multifunktionales Customer Service Portal für next layer

Interdisziplinäre Entwicklungspartnerschaft mit dem Kunden

openFORCE-Experten unterstützten den Wiener Internet Service Provider next layer mit einem userfreundlichen Frontend bei der Entwicklung des neuen next layer-Kundenportals. Die neu geschaffene Web-Anwendung bietet alle Möglichkeiten des Customer Self Service anhand simpler Navigation, einfachen und schnellen Abläufen und einem ausgeklügelten Datenschutz-Konzept.

Über das Projekt

next layer entwirft und betreibt als eigentümergeführter österreichischer Internet Service Provider perfekt angepasste Lösungen für Cloud-, Netzwerk- und Serverinfrastruktur von Geschäftskunden. Um den Servicegrad für Kunden zu erhöhen und die Effizienz des Kunden-Supports zu steigern, wurde mit dem next layer-Kundenportal eine hochgradig funktionelle Lösung realisiert. Da man bereits eine gute Beziehung zur openFORCE pflegte und ihre umfangreiche Erfahrung mit Kundenportalen (z. B. ÖAMTC, NeoTel, T-Mobile) schätzt, wurde die openFORCE als Partner für das Projekt hinzugezogen. Seitens openFORCE wurde das bestehende Entwicklungsteam der next layer rund um die Frontend-Entwicklung ergänzt.

„Es ist das beste, das ich jemals gebaut hab – Skalierbar, schnell und responsive.“ – Developer Sam

Bislang wurden Kundenanfragen seitens next layer mithilfe eines Ticket-Systems bearbeitet. Dies bedeutete für Kunden einerseits persönlichen Kontakt zum First Level Support, andererseits aber auch Wartezeiten für kleinteilige Anfragen. Um diesem Trend entgegenzuwirken und den Servicegrad zu erhöhen, wurde eine Lösung entwickelt, die es dem Kunden ermöglicht, Verträge und Anwendungen selbst im Online-Portal zu verwalten. Dazu gehören unter anderem die Bereitstellung von Rechnungen und Gesprächsnachweisen, die Änderung von Kundendaten sowie die Provisionierung der kundeneigenen E-Mail-Konfiguration. Das Portal ist rund um die Uhr zugänglich und bietet umfangreiche Steuerungsmöglichkeiten. Zusätzlich ist der Kunden-Support für persönliche Anliegen jederzeit erreichbar.

Über next layer

next layer ist ein 2004 gegründeter österreichischer Internet Service Provider, der perfekt angepasste Lösungen für Cloud-, Netzwerk- und Serverinfrastrukturen von Geschäftskunden entwirft und betreibt. Das Unternehmen verfügt über eine selbst betriebene Glasfaserinfrastruktur in Wien, Netzwerkknoten in den Landeshauptstädten und im benachbarten Ausland, sowie eigene Rechenzentrumsflächen an mehreren Standorten. next layer ist ISO 27001-, einige Mitarbeiter sind ITIL-zertifiziert, und gleich vier Produkte wurden mit dem Ö-Cloud Gütesiegel ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde next layer als eines der wenigen Unternehmen aus der Informationstechnologie- und Telekommunikationsbranche staatlich ausgezeichnet und ist Träger des Österreichischen Staatswappens. Zu den Kunden zählen unter anderem namhafte Banken, Versicherungen, Behörden, IT-Dienstleister und Systemintegratoren. Weitere Informationen finden Sie auf www.nextlayer.at.

Die Lösung

next layer hatte bereits klare Vorstellungen von der Funktionalität. Gemeinsam mit einem UI/UX-Designer der openFORCE wurde die technische Komplexität in eine klar strukturierte Bedienoberfläche verwandelt. Ein projektübergreifender agiler Squad der openFORCE wurde mit der Umsetzung des Frontends beauftragt. Zwei Frontend Developer bildeten das Entwicklungsteam, ergänzt wurden diese von einem Scrum Master und mehreren Backend Developer der next layer.

Die Anwendung wurde von Grund auf neu erstellt und fußt auf dem Webapplikationsframework Angular im Frontend. Als Testing Framework wurde das Open Source Tool Cypress eingesetzt. Zielsetzungen wie eine klare Navigationsstruktur, ein durchdachtes Rollenkonzept und die damit einhergehende Datensicherheit wurden umgesetzt. Gleichzeitig ist die Anwendung geprägt von einem einheitlichen und angenehmen User Interface Design.

Alexandros Osyos

Senior Produktmanager und Product Owner

„Durch SCRUM als Projektmanagementmethode und das gemeinsame interdisziplinäre Squad-Team zwischen openFORCE und next layer konnten wir das Kundenportal sehr schnell von einer Konzeptionsphase in eine produktionsfähige Version entwickeln.”

Gerhard Hipfinger
GESCHÄFTSFÜHRER

Bei welcher Problemstellung können wir dich unterstützen? Sende uns eine Anfrage und wir setzen uns mit dir in Verbindung - persönlich, online und unkompliziert!

Scroll to top