AGILE DEVELOPING

Der virtuelle Design Sprint als digitales Alternativformat

Klimapolitische Ziele, Physical Distancing Policies und wirtschaftliche Einflussfaktoren erhöhen den Digitalisierungsdruck in allen Unternehmensbereichen. Der virtuelle Design Sprint nimmt Ihnen diesen Druck und realisiert innerhalb von nur vier Tagen neue Lösungsansätze für Produkte, Produktfeatures, Markenstrategien uvm. Die virtuelle Kollaboration in Echtzeit intensiviert die Arbeits- und Ergebnisqualität.

DESIGN SPRINT 3.0

Der virtuelle Beschleuniger für Innovationsprozesse

Die openFORCE bietet ihren Kunden Design Sprints im Workshop-Format als Beschleuniger für komplexe Entwicklungsprozesse an. Der virtuelle Design Sprint ist die ideale Alternative zum klassischen Format und eignet sich bestens für Teams mit unterschiedlichen Standorten. Basierend auf dem Konzept von Google Ventures gestalten wir den virtuellen Design Sprint als Remote Intensiv Hackathon, bei dem Ihr Team mit möglichst heterogenem Spezialwissen an einer herausfordernden Aufgabenstellung arbeitet.

In nur vier Tagen werden kreative Lösungsideen entwickelt, die besten davon zu einem Prototypen verschmolzen und dieser mit realen Anwendern getestet. Der Sprint wird auf einer virtuellen Kollaborationsplattform veranstaltet und ermöglicht den Sprint-Teilnehmern eine Zusammenarbeit in Echtzeit.

Der Design Sprint ist eine effektive Methode, um mit einem strategischen Lösungsfokus von einer komplexen Problemstellung zu einem realistisch wirkenden Prototypen bzw. Produkt zu gelangen.

Er eignet sich hervorragend für den Start in die komplexe Produktentwicklung oder auch für Projekte, Designs, Strategien, Requirements bzw. diverse Kampagnen. Im Kern geht es darum, das Lösungskonzept zu Ihrem Thema gemeinsam in einem Prototypen zu realisieren.

Mittels Anwendertests gelangen Sie zu hochwertigem Kundenfeedback. Wir bieten dazu ebenso die Konsultation von Kompetenzträgern von außen (z. B. UX-Designern) an, um einen möglichst realistischen Prototypen zu erstellen, damit das Feedback aus den Anwendertests möglichst konkret ausfällt.

Kreativtechniken aus dem Design Thinking, ein hohes Maß an Geschwindigkeit in Kombination mit einer sehr konzentrierten Arbeitsweise sowie einer stringenten Moderation verleihen dem virtuellen Design Sprint seinen kurzweiligen und lösungsorienterten Charakter.

INHALT UND ABLAUF

In nur vier Tagen von der Idee zum realen Prototypen

  • An Tag 1 geht es darum zu definieren, welche Herausforderungen es im Sprint zu bewältigen gilt. Dazu erarbeiten Sie möglichst viele Lösungsansätze, bei Bedarf auch mit Ihren Kunden.
  • An Tag 2 entscheiden Sie sich für eine der Lösungsskizzen und gehen daran, ein detailliertes Szenenheft zum Prototypen zu erstellen.
  • An Tag 3 beschäftigt sich mit „Prototyping“. Parallel dazu entsteht der Interviewleitfaden für die Anwendertests.
  • An Tag 4 wird unser Prototyp von insgesamt fünf Anwendern getestet und bewertet. Sie erhalten ungefiltertes Feedback und Gewissheit über die nächsten Schritte.

FÜR BEGINNER UND PROFIS

Schnell und intuitiv in den Entwicklungsprozess starten

Viele Unternehmen befinden sich in zeitaufwändigen Teamabstimmungen, Validierungen und Kundenmeetings, um Projekte auf Schiene zu halten oder dorthin zurückzubringen. Aus Sprint-Perspektive klingt das definitiv nach Ressourcen- und Geldverschwendung. Warum starten Sie nicht einmal von einem anderen Ausgangspunkt und entwickeln einen Prototypen, der Ihnen in kürzester Zeit in einer sicheren Testumgebung handfeste Ergebnisse und genug Daten liefert, um einen Projektplan mit konkreten Kosten aufzustellen?

Um an einem virtuellen Design Sprint teilzunehmen, benötigt es keinerlei Vorkenntnisse zur Methode. Unsere Kollaborationsplattformen sind intuitiv gestaltet und kommen ohne Anwenderkenntnisse aus. Sollte dennoch Bedarf bestehen, bieten wir ein zweistündiges Tool-Training vor jedem Design Sprint an, wo wir die nötigen Handgriffe mit den für unseren Sprint eingesetzten Tools erlernen und üben. Prinzipiell fordert der Prozess der kreativen Problemlösung ein hohes Niveau an Struktur, Disziplin und Fokussiertheit. Unter den Rahmenbedingungen einer Remote Ausführung wird ein gesteigertes Maß an Konzentration, Aufmerksamkeit und effektiver Kommunikationsweisen vom Team gefordert. Der fachliche Input steht im Vordergrund und persönliche Befindlichkeiten, die oft auf der Ebene von Gestik oder Mimik signalisiert werden, kommen bei der Arbeit mit der virtuellen Infrastruktur erst gar nicht zum Vorschein. Das fördert die Ergebnisorientierung des Design Sprints ungemein.

„Ich habe an einem klassischen Design Sprint teilgenommen und war von dem Format begeistert. Der Remote Design Sprint hat mich allerdings noch einmal mehr begeistert. Durch die extreme Konzentration und den vollen Fokus auf die Sache sind die Ergebnisse noch besser und klarer als beim ersten Design Sprint. Die Tool-Landschaft zur digitalen Kollaboration ist unglaublich ausgereift. Die Ergebnisse sind gleichzeitig archiviert und man kann jederzeit darauf aufsetzen. Top!“

Gerhard Hipfinger
Geschäftsführer openFORCE Information Technology GmbH

GARANTIERTER OUTPUT

Ideen und Visionen in einem realen Prototypen

garantierte
Ergebnisse
reduziert
Opportunitätskosten
höhere
Arbeits- und Ergebnisqualität
gleichwertiger
Input
Fast
Prototyping
reale
Anwendertests
hochwertiges
Feedback
Innovation
von innen heraus

Im Gegensatz zu verschiedensten Workshop Formaten besitzen Sie durch den virtuellen Design Sprint in nur vier Tagen ein reales Produkt. Liegt Ihr Fokus auf strategischem Outcome, erhalten Sie ebenso garantiert Ergebnisse und Gewissheit über bevorstehende Aufgaben wie z. B. Projektpläne, Businesspläne und Kampagnenpläne.

Der virtuelle Design Sprint erspart Ihnen hohe Opportunitätskosten. Bei einer höheren Arbeits- und Ergebnisqualität trotz räumlicher Distanz findet eine Intensivierung auf allen Ebenen statt. In Zeiten von Remote Work und Globalisierung ist unser virtuelles Pendant das Produkt der Zukunft.

Effiziente Einzel- bzw. Teamarbeit bringt nicht nur gute Stimmung und ein hohes Energielevel ins Team, sie ändert auch die Art und Weise der Zusammenarbeit. Bei den leichtgewichtigen Design Thinking Methoden kommt jeder zu Wort - alle Ideen zählen gleich viel. Im Kern praktizieren wir kreative Problemlösung mit Struktur, Disziplin und Fokus.

Der Design Sprint ist eine äußerst effektive Methode, um mit einem strategischen Lösungsfokus von einer komplexen Problemstellung oder einer simplen (Innovations-)Idee zu einem greifbaren Prototypen zu gelangen. Reale Anwendertests garantieren Ihnen zudem ein hochwertiges und authentisches Feedback.

Wer kennt das Unternehmen, seine Produkte und Prozesse besser als die eigenen Mitarbeiter? Der virtuelle Design Sprint ist auf die Innovationskraft Ihres Unternehmens aufgebaut. Wir bilden gemeinsam mit Ihnen crossfunktionale und multidisziplinäre Teams, die keiner externen Beratung mehr bedürfen. Was sie dennoch brauchen, ist ein Design Sprint Master als Prozessexperte. Unter diesen Voraussetzungen werden die schwierigsten Herausforderungen bewältigbar. Wir beraten Sie gerne, ob es sinnvoll ist, sich einzelne Kompetenzträger (wie z.B. UX-Designer) von außen mit in das Sprintteam zu holen und schon geht es los!

„Der virtuelle Design Sprint ist unkonventionell und eine völlig neue Erfahrung. Er verlangt dem gesamten Sprint-Team höchste Aufmerksamkeit und absolutes Commitment zum Bigger Picture ab. Der Sprint erfordert eine exzellente Moderation und den Einsatz modernster digitaler Collaboration-Tools. Unter diesen Bedingungen bewirkt er unerwartet gute Ergebnisse.“

Robert Gittenberger
Geschäftsführer openDEVS GmbH

DER SCHNELLSTE WEG ZUR ERGEBNIS

Mit Design Thinking Methoden in kürzerster Zeit einen Prototypen erschaffen

Als große Vorteile des Design Sprints sind das ergebnisorientierte und schnelle Vorgehen, der durchdachte Zeitplan sowie ein inspirierendes Toolset zu sehen. Innerhalb einer Woche kann ein Produktentwicklungsprozess allerdings nicht abschließend fertiggestellt werden. Trotzdem beschleunigt er den Prozess mit der Generierung einer Lösung. Nach dem Sprint haben Sie einen gut gefüllten Datenpool aus den Anwendertests, die Sie beliebig auswerten und weiter testen können.

DIE VORTEILE AUF EINEN BLICK

Was einen Design Sprint erfolgreich macht

Gemeinsames Vorankommen

Sie arbeiten in hochkonzentrierter Einzelarbeit - dennoch verfolgen wir zusammen mit Ihnen ein Ziel. Wie geht das? Die meisten Entscheidungen werden nach der Note-and-Vote-Methode getroffen, d. h. jeder Sprint-Teilnehmer notiert eigene Ideen und Vorschläge auf einem Notizzettel, klebt ihn für alle sichtbar an die virtuelle Wand und stellt sie vor. Danach wird mit Voting Dots (teils anonym) abgestimmt, denn es zählen nur Informationen und Tatsachen. Die Inputs mit den meisten Stimmen kommen weiter. Entscheidungen und Fortschritt ersetzen lange und mühsame Diskussionen.

Ergebnisorientiertes Arbeiten

Im Design Sprint geht es darum, ohne lange Abstimmungsphasen zu starten und viele kleine Einzelentscheidungen zu treffen ohne Garantie, dass Sie dabei immer richtig liegen – das können Sie im Vorfeld oft gar nicht wissen! Das fällt vielen erst einmal schwer. Wichtig ist, schnell vorwärts zu kommen und sich einer Lösung Schritt für Schritt anzunähern - spielerisch und leichtgewichtig. Sie bekommen keine Möglichkeit, nochmals alles infrage zu stellen. Es geht darum, schnelle Entscheidungen zu treffen. Seien Sie mutig, nur so entsteht Fortschritt!

Nachweisbare Arbeitsergebnisse

Es gibt keine Diskussionen im Design Sprint, alles wird visualisiert. Das wirkt sich positiv auf unsere Wahrnehmung aus. Notizen, Klebezettel und Visualisierungen regen das kreative Denken an. Jeder im Team hat den gleichen Informationsstand als Ausgangspunkt und kann jederzeit auf frühere Ergebnisse zurückgreifen. Sich die einzelnen Arbeitsschritte immer wieder vor Augen zu halten, macht das Konzept absolut stichhaltig und leicht nachvollziehbar.

Kreative Problemlösung

Die wenigsten Sprint-Teilnehmer behaupten von sich, kreativ zu sein. Das Kreativitäts-Gen müssen Sie im Sprint nicht vorweisen, denn das Geheimnis der kreativen Arbeit sind Struktur und Disziplin in Kombination mit Zeitdruck. Der Sprint Master setzt Sie unter Druck, indem er Ihnen zur Erfüllung einzelner Aufgabenstellungen genaue und nur kurze Zeitfenster zur Verfügung stellt. Das ist eine äußerst wirksame Methodik aus dem Design Thinking, die geistigen Freiraum für die kreative Problemlösung fördert.

Bei openFORCE profitieren Sie von

know-how

fundiertem Wissen und langjähriger Erfahrung im Software Engineering und Cloud Computing

support

direkten, reibungslosen und sicheren Kommunikationsabläufen

friendship

garantierter Sicherheit Ihrer Daten während des gesamten Entwicklungsprozesses

resume

flexiblen Recruiting Infrastrukturen, die die richtige IT-Fachkraft zu Ihrem Projekt bringen

computer

Unabhängigkeit von Hardware- 
und Softwarelieferanten sowie Lizenzgebern

START YOUR SPRINT NOW

Gelangen Sie auf dem schnellesten Weg zum realen Prototypen!

Otto Meinhart
Gründer und Geschäftsführer

Sie möchten Ihr Unternehmen auch fit für die Digitale Zukunft machen? Kontaktieren Sie uns noch heute und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit unserem Team.

Scroll to top